Mehr Bewegung im Alltag! Dank diesen 16 Tipps!

Mehr Bewegung im Alltag!

Bewegung, Bewegung, Bewegung – hast auch du Schwierigkeiten, dich im Alltag ausreichend zu bewegen? Es ist allgemein bekannt, dass regelmäßige Bewegung essenziell für unsere Gesundheit ist. Experten empfehlen, täglich mindestens 10.000 Schritte zu machen, um den Körper fit und gesund zu halten. Doch die Frage ist, wie findet man die Zeit, um jeden Tag, das ganze Jahr über, 10.000 Schritte zu gehen?

Hier eine Liste mit 16 Tipps, wie du die Bewegung ganz einfach in deinen Alltag etablieren kannst.

1. Tipp: Nutze die Zeit während eines Telefonats optimal

Verwandle deine Telefonate in produktive Momente, indem du ab sofort nur noch im Stehen telefonierst. Nutze diese Gelegenheit, um einige Runden in deinem Zimmer auf und ab zu gehen und dabei frische Energie zu tanken.

2. Tipp: Lass deiner Albernheit freien Lauf!

Tanze während dem sauber machen durch das Zimmer, drehe dich im Kreis, gib deine eigene Konzertvorstellung mit der Luftgitarre oder springe voller Elan auf einem Bein herum. Lass deiner Kreativität freien Lauf und genieße jeden Moment, während du dein Zuhause zum Strahlen bringst. Probiere es aus und du wirst feststellen, wie viel mehr Freude und Energie du dabei empfindest.

Sauber machen

Prostock-studio/Shutterstock.com

3. Tipp: Der Verdauungsspaziergang

Gewöhne dir nach jeder Mahlzeit einen kleinen oder sogar längeren Verdauungsspaziergang an. Es ist nicht nur eine Gewohnheit, sondern auch ein Akt der Selbstfürsorge. Durch Bewegung nach dem Essen förderst du die Verdauung und unterstützt deinen Körper dabei, Nährstoffe effizienter aufzunehmen. Ob du nun eine kurze Runde um den Block drehst oder einen ausgedehnten Spaziergang in der Natur unternimmst, der Verdauungsspaziergang ist eine einfache und natürliche Möglichkeit, dein Wohlbefinden zu steigern. Also nimm dir die Zeit und gönn deinem Körper diese kleine Auszeit nach dem Essen. Du wirst dich besser fühlen und deine Verdauung wird es dir danken.

4. Tipp: Der nervige Wecker

Platziere deinen Wecker am anderen Ende des Raumes, damit du direkt nach dem Aufwachen ein paar zusätzliche Schritte gehen kannst. Da der Wecker unaufhörlich nervt, wirst du gezwungen sein, tatsächlich aufzustehen.

5. Tipp: Übernimm die Rolle des Postboten

Statt deinen Arbeitskollegen eine E-Mail zu schreiben oder anzurufen, warum gehst du nicht die kurze Strecke zu Fuß? Verkörpere die Rolle des Postboten und liefere die Nachricht persönlich aus. Durch das persönliche Erscheinen zeigst du nicht nur Interesse, sondern sorgst auch für eine persönlichere und direktere Kommunikation. Du kannst die Chance nutzen, um den Arbeitsplatz zu verlassen, dich zu bewegen und möglicherweise sogar ein angenehmes Gespräch zu führen.

6. Tipp: Zieh die Treppe vor!

Laufe immer die Treppe rauf und runter, anstatt die Rolltreppe oder den Aufzug zu benutzen. Indem du diese einfache Gewohnheit in deinen Alltag integrierst, kannst du deine tägliche Bewegung steigern und gleichzeitig deinen Körper fit halten.

Trainieren

7. Tipp: Genieße die Natur bei einem Spaziergang statt im Café zu sitzen

Verbringe Zeit mit deinen Freunden und entdecke die Schönheit der Natur, indem du anstelle eines Cafébesuchs einen gemeinsamen Spaziergang machst oder einen Kaffee zum Mitnehmen holst. Ein Spaziergang ist nicht nur eine gesunde Alternative, sondern bietet auch die Möglichkeit, neue Orte zu erkunden und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen.

8. Tipp: Die Fernbedienung

Leg die Fernbedienung neben den Fernseher und steh zum Umschalten jedes Mal auf.

9. Tipp: Der Parkplatz

Parke dein Fahrzeug immer ganz hinten im Parkhaus oder auf dem Parkplatz, um ein paar zusätzliche Schritte zu machen und aktiver zu werden.

10. Tipp: Zähneputzen

Beim Zähneputzen kannst du deine Energie nutzen, um entweder auf der Stelle zu tanzen, Kniebeuge zu machen oder im Zimmer herumzulaufen. Lass deiner Kreativität freien Lauf und verwandle das alltägliche Zähneputzen in eine kleine Fitnesseinheit!

11. Tipp: Tanzen

Tanze jeden Tag mindestens 5 Minuten. Tanze einfach so, während dem kochen oder dem sauber machen. Durch diesen Tipp bewegst du dich nicht nur mehr, es macht auch tierisch Spaß.

Tanzen

12. Tipp: In Bewegung konzentriert nachdenken

Gewöhne dir an, beim konzentrierten Nachdenken in Bewegung zu bleiben. Nutze die Möglichkeit, in deiner Wohnung auf und ab zu gehen oder noch besser, mache einen entspannenden Spaziergang an der frischen Luft. Denn frische Luft kann nachweislich die Konzentration fördern und deinen Geist beleben. Während du in Bewegung bist, kannst du dich besser auf deine Gedanken konzentrieren und neue Perspektiven gewinnen. Also lass deinen Körper mit deinem Geist in Einklang kommen und erlebe, wie deine Kreativität und Konzentration aufblühen.

13. Tipp: Das Fernsehprogramm

Warum sich nur auf das Fernsehprogramm beschränken, wenn du gleichzeitig auch etwas für deine Fitness tun kannst? Ergänze deine Fernsehzeit mit einigen einfachen Fitnessübungen oder trainiere auf deinem Heimtrainer. So kannst du deine Lieblingssendungen genießen und gleichzeitig aktiv bleiben!

14. Tipp: Bewegungspausen

Steh alle 20 bis 30 Minuten auf und geh ein paar Schritte oder mach ein paar Dehnübungen, um deinen Körper in Bewegung zu bringen. Regelmäßige Bewegungspausen helfen, den Blutfluss zu verbessern, Muskelverspannungen vorzubeugen und deine Produktivität zu steigern.

15. Tipp: Bewegung erwünscht – Rumzappeln erlaubt!

Sitze nicht steif und unbeweglich auf deinem Stuhl fest, sondern erlaube dir, dich immer wieder zu strecken oder mit dem Fuß auf und ab zu trippeln. Denn Bewegung ist wichtig für deinen Körper und Geist. Nutze diese kleine Auszeit, um deine Muskeln zu lockern und neue Energie zu tanken.

16. Tipp: Fahrradfahren

Fahre mit dem Fahrrad, statt mit dem Auto zur Arbeit. Das Fahrradfahren ist nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zum Autofahren, sondern auch eine effektive Möglichkeit, fit und aktiv zu bleiben. Statt im Stau zu stehen und gestresst im Büro anzukommen, kannst du das Fahrrad nutzen, um dich auf dem Weg zur Arbeit zu entspannen und gleichzeitig etwas für deine Fitness zu tun.

Training

g-stockstudio/Shutterstock.com

Probier dich einfach an diesen 16 Tipps für mehr Bewegung im Alltag aus. Du wirst staunen, wie mühelos du den ein oder anderen Ratschlag in deinen täglichen Ablauf integrieren kannst. Mit diesen einfachen, aber effektiven Tipps wirst du dich vitaler, energiegeladener und gesünder fühlen.

Bringe Schwung, Bewegung und Aktivität in dein Leben und genieße die positiven Veränderungen!

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Brauchst du Unterstützung?
Gerne begleite ich dich mit meiner Schweinehund Challenge auf deinem Weg.

Titelbild: g-stockstudio/Shutterstock.com

Blog von Stefanie Schmiedeberg
Hey, ich bin Steffi!

Ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite!
Hier im Blog findest du alles über Coaching, Training, Webdesign und Online-Marketing Themen. Solltest du Unterstützung beim Aufbau deines Business, der Umsetzung deiner Website oder deines Brandings benötigen, stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Social Media!
Neueste Beiträge
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung

Im Gegensatz zu Märchen gibt es in Beziehungen zwischen Opfern und Helden meist nur Verlierer. Im Laufe des Lebens begegnen wir immer wieder Menschen, die uns in schweren Zeiten zur Seite stehen, uns helfen und sich wie wahre Helden oder Heldinnen verhalten. Sie sind...

mehr lesen
Orchidee

i 3 Inhaltsverzeichnis

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung

Im Gegensatz zu Märchen gibt es in Beziehungen zwischen Opfern und Helden meist nur Verlierer. Im Laufe des Lebens begegnen wir immer wieder Menschen, die uns in schweren Zeiten zur Seite stehen, uns helfen und sich wie wahre Helden oder Heldinnen verhalten. Sie sind...

mehr lesen
Trotz Ausdauertraining kein Effekt
Trotz Ausdauertraining kein Effekt

Warum du nicht nur auf Ausdauertraining setzen solltest. Wer kennt diesen Rat nicht, wer abnehmen möchte, der muss Ausdauertraining betreiben. Und so rackert man sich stundenlang auf dem Laufband, Crosstrainer oder Fahrrad ab. Die ersten Pfunde purzeln und das Ego...

mehr lesen
Baby? Ja, nein, vielleicht?
Baby? Ja, nein, vielleicht?

Das Baby bekommen, oder nicht? Eine der wohl schwersten Entscheidungen, die man sich vorstellen kann. Ich werde oft gefragt, ob ich Pro Life oder für das Recht auf Abtreibung bin. Meine Antwort ist immer dieselbe: „Ja, zu 100 %!“. Diese Antwort führt entweder zu...

mehr lesen
Let’s work together!

Während dem ca. 15-minütigen Kennenlerngespräch schauen wir gemeinsam, wo du gerade stehst, wo du hin möchtest und wie ich dich dabei unterstützen kann. Wir lernen uns etwas kennen und haben die Gelegenheit zu schauen, ob wir harmonisieren und eine Zusammenarbeit starten möchten.
Gerne beantworte ich dir, während dem Erstgespräch auch all deine Fragen über die Vorgehensweise.

Ich freue mich schon darauf, dich kennenzulernen.

Stefanie Schmiedeberg