Veganer Bratapfel mit leckerer Füllung

Rezept für einen veganen Bratapfel.

Im kalten Winter und besonders an langen, regnerischen Tagen gibt es nichts Besseres als einen heißen, selbst gemachten, duftenden, veganen Bratapfel mit einer köstlichen Füllung.

Bratäpfel sind nicht nur lecker, sondern auch einfach, schnell und vegan zubereitet – das macht sie zu meinem perfekten Weihnachtsrezept. Lass dich von diesem einfachen und dennoch raffinierten Genuss verzaubern und verwöhne dich selbst und deine Lieben mit einem warmen Bratapfel, der die kalte Jahreszeit versüßt. Ob als Dessert, Snack oder Genussmoment zwischendurch.

Apfel Gesundheit

Marco Salomon/Shutterstock.com

Zutaten für 2 Personen

  • 4 säuerliche Äpfel
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 20 g Maisstärke
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Cranberrys oder Rosinen
  • Zimt
  • 1 – 2 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • ½ Vanilleschote oder Bourbon-Vanille Pulver
  • 100 ml Wasser

Zubereitung für den veganen Bratapfel

1.

Heize den Backofen auf 200 °C Ober – und Unterhitze vor. Backblech mit Backpapier oder Dauerbackmatte auslegen.

2.

Wasche die Äpfel und schneide den oberen Teil des Apfels, den Deckel, ab. Entferne mit einem Apfelausstecher (oder zur Not mit einem Messer und Teelöffel) das Kerngehäuse von den Äpfeln, sodass der Apfel von oben bis unten ausgehöhlt ist. Schabe im Inneren des Apfels das Fruchtfleisch ab. Achte aber darauf, dass du einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lässt, verschließe das Loch am Boden des Apfels mit einigen Stückchen und stell den Rest beiseite.

3.

Walnüsse von der Schale befreien und klein hacken.

4.

Gib nun 1 EL Ahornsirup und die Stärke in eine kleine Schüssel und gib dann nacheinander 5 – 6 EL der Pflanzenmilch dazu, während du mit einem Schneebesen gut umrührst, bis eine leicht dickflüssige Masse entstanden ist. Achte darauf, dass keine Klümpchen entstehen.

5.

Kratze die Vanilleschote aus. Gib die Pflanzenmilch, die Schote und das Mark in einen Topf und lass es aufkochen. Reduziere die Hitze, sodass es nur noch köchelt und gib nun langsam, unter stetigem Rühren (mit einem Schneebesen) die dickflüssige Stärkemasse hinzu und lass es ca. 5 Minuten köcheln.

6.

Entferne die Vanilleschote, rühre die Walnüsse und Cranberrys unter und gib die Masse zu gleichen Teilen in die Äpfel.

7.

Setze nun die gefüllten Äpfel auf das Backblech, leg den Apfeldeckel daneben und lass es ca. 20 – 30 Minuten im Ofen backen.

8.

Gib die Apfelstückchen, den restlichen Ahornsirup und das Wasser in einen kleinen Topf und lass es bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln, bis die Apfelstücken in sich zerfallen. Püriere nun die Apfelstückchen fein, schmecke das Mus mit Zimt ab und stell es dann in 2 kleinen Schälchen beiseite.

9.

Hole nun die Äpfel aus dem Backofen, setze den Deckel auf und serviere die Bratäpfel mit Apfelmus.

Mit einer Prise Kreativität kannst du den Bratapfel nach deinen eigenen Vorlieben füllen. Ob mit Nüssen, Rosinen, Zimt oder einer süßen Ahornsirup-Glasur – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also, gönn dir dieses einfache Vergnügen und zaubere dir einen veganen Bratapfel, der nicht nur lecker, sondern auch gesund und nachhaltig ist. Freu dich auf den herrlichen Duft, der sich in deiner Küche ausbreitet, und auf den Genuss, den du mit jedem Bissen erleben wirst. Mach dich bereit für eine köstliche Reise durch die winterliche Aromenwelt und lass dich von diesem veganen Bratapfel-Rezept verzaubern!

Viel Spaß beim Backen und genießen des Bratapfels.

Titelbild: Irina Rostokina/Shutterstock.com

Blog von Stefanie Schmiedeberg
Hey, ich bin Steffi!

Ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite!
Hier im Blog findest du alles über Coaching, Training, Webdesign und Online-Marketing Themen. Solltest du Unterstützung beim Aufbau deines Business, der Umsetzung deiner Website oder deines Brandings benötigen, stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Social Media!
Neueste Beiträge
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung

Im Gegensatz zu Märchen gibt es in Beziehungen zwischen Opfern und Helden meist nur Verlierer. Im Laufe des Lebens begegnen wir immer wieder Menschen, die uns in schweren Zeiten zur Seite stehen, uns helfen und sich wie wahre Helden oder Heldinnen verhalten. Sie sind...

mehr lesen
Orchidee

i 3 Inhaltsverzeichnis

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung
Die Problematik der Opfer und Helden Beziehung

Im Gegensatz zu Märchen gibt es in Beziehungen zwischen Opfern und Helden meist nur Verlierer. Im Laufe des Lebens begegnen wir immer wieder Menschen, die uns in schweren Zeiten zur Seite stehen, uns helfen und sich wie wahre Helden oder Heldinnen verhalten. Sie sind...

mehr lesen
Trotz Ausdauertraining kein Effekt
Trotz Ausdauertraining kein Effekt

Warum du nicht nur auf Ausdauertraining setzen solltest. Wer kennt diesen Rat nicht, wer abnehmen möchte, der muss Ausdauertraining betreiben. Und so rackert man sich stundenlang auf dem Laufband, Crosstrainer oder Fahrrad ab. Die ersten Pfunde purzeln und das Ego...

mehr lesen
Baby? Ja, nein, vielleicht?
Baby? Ja, nein, vielleicht?

Das Baby bekommen, oder nicht? Eine der wohl schwersten Entscheidungen, die man sich vorstellen kann. Ich werde oft gefragt, ob ich Pro Life oder für das Recht auf Abtreibung bin. Meine Antwort ist immer dieselbe: „Ja, zu 100 %!“. Diese Antwort führt entweder zu...

mehr lesen
Let’s work together!

Während dem ca. 15-minütigen Kennenlerngespräch schauen wir gemeinsam, wo du gerade stehst, wo du hin möchtest und wie ich dich dabei unterstützen kann. Wir lernen uns etwas kennen und haben die Gelegenheit zu schauen, ob wir harmonisieren und eine Zusammenarbeit starten möchten.
Gerne beantworte ich dir, während dem Erstgespräch auch all deine Fragen über die Vorgehensweise.

Ich freue mich schon darauf, dich kennenzulernen.

Stefanie Schmiedeberg